>

Ritschi

Zurück zur Übersicht

Neues Album "Patina" (März 2019)

Impressionen

Bandbeschreibung

Am 8. März 2019, ein Tag nach seinem 40. Geburtstag, veröffentlicht Ritschi sein viertes Solo-Album "Patina" über Phonag Records. 12 Songs, 100% Ritschi, voller Pop, Soul, Funk und Groove und trotzdem überraschend anders, abwechslungsreich und frisch.

 

Anfang der 00er Jahre holte Ritschi mit seinen Bandkollegen den Mundartpop aus der Versenkung zurück ins Rampenlicht. Fast zwei Dekaden später bringt er ein weiteres Mal seine immer noch unbändige Energie als Sänger, Musiker und Texter auf Platte. Er zeigt auf seinen neuen Songs wie populäre Mundartmusik heute eben auch gehen kann und dass er mit oder gerade wegen etwas "Patina" nichts von seiner Eindringlichkeit von damals eingebüsst hat. Vierzig ist das neue Zwanzig, mit dem grossen Vorteil, dass die konstante Aufregung einer gewissen Entspanntheit gewichen ist. Vierzig ist das Alter der Nonchalance, und Ritschi lebt diese auf «Patina» in vollen Zügen aus.

Weniger Haar, mehr Tiefgang und die Erkenntnis, dass alles möglich ist. Das Album ist eine Kollektion von Geschichten und Beobachtungen - wie immer mit dem nötigen Pathos und der für ihn typischen Selbstironie. Textlich hält Ritschi seine Songwriter-Lupe auf alle Facetten des Älterwerdens. Da kommt einiges zutage: das Reissen nach mehr als nur einem «Füdlibürger-Leben» zum Beispiel und das Hinterfragen des Zwangs, immer relevant und auf Sendung sein zu müssen. Die Erkenntnis, dass der Superdeal manchmal mit unmöglichen Bedingungen daherkommt. Und die Feststellung, dass «ds Fähli nümm so glänzt» und man trotzdem glücklich ist. Musikalisch entstand mit Produzent Thomas Fessler eine Collage an Sounds und Arrangements, die von Funkangehauchten Tanznummern bis zu Bollywood-Hooks alles abdecken aber auch sparsame Instrumentierungen nicht scheuen und die Platte damit mit einer ganz eigenen Patina versehen. Mit seiner Band Plüsch und als Solokünstler hat Ritschi inzwischen mehr als 350’000 Alben verkauft - und nach über 300 Konzerten darf man ihn auch als Live-Performer getrost als Bühnenprofi bezeichnen.

Sein letztes Album «Ritschi» stieg auf Platz 2, sein vorheriges «Öpfelboum u Palme» (2014) auf Platz 1 und das damals erste Solo-Album 2009 «Probier mi doch mal us» schaffte es auch auf Anhieb auf’s Treppchen (#02) der Schweizer Hitparade.

Bandinformationen

Programm-Gestalter, Programm Pop/Rock, Urban and more

Beschreibung als PDF herunterladen

Newsletter abonnieren

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die Newsletter-Software dodeley einverstanden.