>

Halunke

Zurück zur Übersicht

Halunke sind on Tour mit ihrer aktuellen EP «Ponyhof»

Impressionen

Kurzinfos

  • Album "Ponyhof"
  • "Ponyhof" Tournee 2019

Bandbeschreibung

«Ponyhof» - 5 neue Songs, 1 Intro und 4 Intermezzos, geschrieben am Lago Maggiore, aufgenommen 2'970 Meter über Meer auf dem Schilthorn und gemischt im Berner Seeland. Süffig, urban & unterhaltsam, das ist Halunke 2019!

Ein konventionelles Album ist «Ponyhof» nicht. Ein Intro, fünf Songs – sechs Stücke also, dann ist bereits Schluss. Es ist das Klang gewordene Ergebnis einer intensiven Woche im vergangenen August auf dem Schilthorn, wo sich Christian Häni, früherer Lead­sänger der Lauterbrunner Band Scream, und seine Frau Anja eingenistet haben. In einer Lounge mit grosszügigen Panoramafenstern, mit Aussicht auf die eindrückliche Bergwelt, richteten sie ein kleines Tonstudio ein, schliffen an ihren Songs, in knapp 3000 Meter Höhe.

«Ds Läbe isch ä Ponyhof», singt Häni im titelgebenden Song, widerspricht also einem gängigen Sprichwort. «Aber mängisch tuet dis Pony doof.» So hart, wie man immer zu jammern in Versuchung gerät, ist das Leben also gar nicht, und die Probleme sind viel kleiner, als wir sie selber darstellen. Passend dazu der rockige, tanzbare Gitarrenrhythmus, der trotzdem irgendwie eine melancholische Stimmung erzeugen will.

In eine ähnliche Kerbe schlägt Häni im Song «Money», in dem er beschreibt, wie es sich trotz der fehlenden Millionen auf dem Konto ganz gut leben lässt. Weiter auf dem Album enthalten sind die als Single ausgekoppelten «Rote Teppich» und «Las Vegas, Sidney, Kapstadt» – beide bereits bekannt aus dem Radio.

Halunke starten mit neuer Musik in das Tourjahr 2019 und feiern im nächsten Jahr ihr 10-Jahr-Jubiläum.

Bandinformationen

Programm-Gestalter, Programm Pop/Rock, Urban and more

Beschreibung als PDF herunterladen

Newsletter abonnieren

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die Newsletter-Software dodeley einverstanden.