>

Marc Amacher

Zurück zur Übersicht

Schweizer Blues-Act unterwegs mit erstem Solo-Album!

Impressionen

Kurzinfos

  • Finalist von «The Voice of Germany 2016»

Bandbeschreibung

8 Tage, 16 Songs, 32 Musiker: Für sein erstes Solo - Album hat Marc Amacher alles auf eine Karte gesetzt: Blues!

Dabei sind Begriffe wie Eintönigkeit oder Langeweile freilich ferner als fernste Welten. Amachers Blues rumpelt („Black Cat“), rollt („Kid“), romantisiert („All for you“), jazzt („That‘s life“), funkt („Happy with the Blues“), jammert („Summer“) und rotzt („Valley of Tears“). In nur 8 Tagen hat der Finalist von „The Voice of Germany 2016“ im Sommer 2017 unter der Regie von Produzent Cyrill Camenzind in den renommierten Powerplay - Studios in Maur, ZH, 16 Songs aufgenommen – zusammen mit 32 befreundeten Musikern. Dieses einmalige Setting sorgt dafür, dass Amachers erstes Solo - Album sowohl enorm kompakt und aus einem Guss aus den Boxen rollt, als auch mit unglaublichem Facettenreichtum auftrumpft.

Bandinformationen

Programm-Gestalter, Programm Pop/Rock, Urban and more

Beschreibung als PDF herunterladen

Newsletter abonnieren

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die Newsletter-Software dodeley einverstanden.